Bild

Lektion 2: Es wird schon werden

Na, das Dashboard habe ich ja schnell gefunden. Es beruhigt mich kolossal, dass ich die Anweisungen- bisher- verstehe und nachvollziehen kann. Ich verstehe heißt in diesem Fall allerdings nur, ich weiß, wo ich nach der Bezeichnung suchen soll. Den Begriff „Dashboard“ habe ich gerade zum ersten Mal gelesen. Gut, dass nun Freitag ist, die Arbeitswoche fast beendet und das Wetter draußen lädt nicht zu einem Gang oder einer Radtour ein. Der Kurs mit den 18 Dingen ist zeitlich super gesetzt. Im Sommer würde ich sicher nicht daran teilnehmen.

Also versuche ich nun die Aufgabe zu lösen. Sie ist noch wie ein Rätsel: langsam taste ich mich voran, nicht immer alles verstehend. Die Sache mit dem Link ist schon mal daneben gegangen: ich dachte, ich hätte den Kurs mit den 18 Dingen  so geschickt im Text untergebracht, aber die Verlinkung ist mir nicht geglückt. Merkwürdig, die Rückmeldung war, dass der Link zugefügt wurde, hier sieht man nichts. Da ich eben schon einmal in der Vorschau war und die Verlinkung nicht klappte, lass ich es jetzt. Ich hoffe einfach, dass alles stimmt, denn eigentlich wollte ich noch auf folgende Wikipedia Seite aufmerksam machen: die von Cornelia Funke.

Merkwürdig und seltsam. Diesmal hat es funtioniert. Das angezeigte Feld sah allerdings auch so aus, wie im Lehrgang. Das hebe ich oben in der Werkzeugliste gefunden. So klappte die Verlinkung.

Nun nur noch das Bild und dann alles veröffentlichen. Tja, das Bild ist da, aber es läuft mit. Das untersuche ich morgen.kaffeepause